Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

weiter blicken

Tiefer blicken - Angebote in der Fastenzeit

tiefer blicken im Film

Filme entführen uns in andere Welten. Sie verschaffen uns eine Pause vom Stress und der Monotonie des Alltags. Ein kurzer Austausch im Anschluss kann sein, muss aber nicht.

Sonntag, 27. März 18.00 Uhr St. Antonius “Chocolat”

Sonntag, 10. April 18.00 Uhr St. Antonius “Jesus Christ Superstar”

Jesus Christ Superstar ist eine Rockoper, die am 12. Oktober 1971 im Mark Hellinger Theater in New York City uraufgeführt wurde. Musik: Andrew Lloyd Webber, Texte: Time Rice. Erzählt werden die letzten sieben Tage Jesu aus der Sicht des Judas.

 

tiefer blicken digital

Sonntag, 20. März 18.00 Uhr Fastencafé

Sonntag, 10. April 18.00 Uhr Fastencafé

 

tiefer blicken in die Bibel “Sprooche über Gott und die Welt”

jeden Montag 19.00 Uhr Pfarrsaal St. Josef (außer 7.3.)

 

tiefer blicken und auftanken

Freitag, 19.00 Uhr Abendlob, 25.3 St. Paulus

Freitag, 19.00 Uhr Abendlob, 8.4. St. Josef

Weiter blicken - Angebote in der Fastenzeit

Misereor-Wochenende 2./3. April

Samstag, 2. April, 18.30 Uhr Messe in St. Albert mit der “Misa de Solidaridad” K. Saegner und Chor “Zwischentöne”

Sonntag, 3. April, 11.00 Uhr Misereor-Messe in St. Paulus mit anschl. Fastenessen to go

Kirche mobil auf dem Friedhof:

In der Karwoche mit der mobilen Kirchenbank/Molschder Muhli auf dem Waldfriedhof und Ostergrüße verteilen

Kirche mobil im Stadtteil: 

Ökumenische Stadtteilaktion: Ostergrüße verteilen in den Straßen und vor Aldi auf der Rußhütte

Wir wollen noch weiter blicken. Wer macht mit?

Seit unserer Fastenaktion im Jahr 2021 „7 Wochen weiter blicken“ mit digitalen Fastencafés versuchen wir unter diesem Logo, unseren Blick über den Tellerrand hinaus zu schärfen, zu sehen, was die Menschen um uns herum bewegt und wie wir immer mehr Kirche nicht nur im Stadtteil, sondern für den Stadtteil werden können.

Seitdem haben Aktionen zu Ostern und zu Pfingsten auf den Straßen und vor Geschäften stattgefunden, St. Paulus wurde Testzentrum, Klimanetze in den Kirchen, der Begegnungs- und Verschenkmarkt im September, die Martinsaktion und einiges mehr.

Viele Leute haben sich über die kurzen Begegnungen und kleinen Aufmerksamkeiten gefreut und auch die, die mitgemacht haben, hatten Spaß und fühlten sich beschenkt. Wir möchten diesen Gedanken weiterführen. Außerdem steht die Fastenzeit schon wieder vor der Tür. Zeit, weitere Pläne zu schmieden!

Wer hat Lust, mit zu überlegen, wie wir diesen Faden weiter spinnen, das „Weiter Blicken“? Auf rege Beteiligung freuen sich Annette Flämig und Christine Mick.